Logo Budde Mediendesign

Social Media Apps

Allein in Deutschland nutzen ca. 26 Millionen Menschen täglich Facebook, Twitter, Instagram oder andere soziale Netzwerke. Weltweit beläuft sich die Zahl der Nutzer sogar auf ungefähr 2 Milliarden. Nicht schwer sich vorzustellen, dass man mit gezielten Werbeanzeigen auf diesen Portalen große Erfolge erzielen kann.

Vorteile des Social Media Marketings

Social Media bietet für Unternehmen eine gute Möglichkeit schnell, effizient und kostengünstig die Bekanntheit der eigenen Marke zu steigern. Man erreicht mit relativ geringen Mitteln viele Menschen einer bestimmten Zielgruppe. Weitere Vorteile, die diese Art des Marketings mit sich bringt sind unter anderem:

  • Bekanntheitsgrad steigern
  • Kunden- und Markenbindung
  • Neukundengewinnung
  • Reichweite erhöhen
  • Auf Kundenbedürfnisse reagieren können

Insbesondere kleine Unternehmen schreckt das Wort Social Media erst einmal ab. Man verbindet damit großen Aufwand, hohe Koste und befürchtet schlechte Kritiken, die jeder öffentlich einsehen kann. Jedoch sprechen alle genannten Gründe dafür, dieser Art der Vermarktung dringend Beachtung zu schenken.

Was kostet Werbung auf Facebook?

Wir konzentrieren uns in diesem Artikel zunächst auf Facebook, da es in Deutschland immer noch der meistgenutzte Social Media Kanal ist. Die Frage, die die meisten Unternehmer in erster Linie beschäftigt, ist natürlich die nach den Kosten. Facebook als riesiger Medienkonzern mit Milliardenumsätzen, erweckt schnell den Eindruck, viel Geld für Werbung zu verlangen und nur für große Firmen lukrativ zu sein. Doch auch für kleine Unternehmen können FacebookAds durchaus sinnvoll sein.

Ähnlich wie Google AdWords, arbeitet Facebook mit sogenannten Auktionen beim Schalten von Werbeanzeigen. Anhand eines festgelegten Budgets wird ermittelt, welche Werbung für eine bestimmte Zielgruppe angezeigt wird. Ihr Budget wird dabei in keinem Fall überschritten. Bevor Sie Ihre Werbung schalten, legen Sie also fest, wie viel Sie täglich oder im Laufe einer Kampagne ausgeben möchten. Auch der maximale Betrag für eine einzelne Anzeige kann angegeben und beliebig variiert werden. Somit behalten Sie zu jeder Zeit, die volle Kontrolle über die Kosten, was uns zum großen Vorteil von FacebookAds bringt: Flexibilität.

Werbung für relevante Zielgruppe

Facebook sammelt eine große Anzahl an Daten von seinen Nutzern. Was unter Datenschützern häufig diskutiert wird, bringt Ihnen hierbei einen enormen Vorteil. So ist es möglich durch verschiedene Einstellung eine Zielgruppe hinsichtlich Kriterien wie Interessen, Alter, Geschlecht uvm. genau zu definieren. In Verbindung mit Ihrem festgesetzten Budget ist es also möglich, für verhältnismäßig wenig Geld, eine große und relevante Zielgruppe zu erreichen. Die Streuverluste, die bspw. bei Flyern oder Zeitungsanzeigen entstehen, werden auf diese Weise minimiert.

Interaktion mit Kunden

Viele Unternehmen befürchten mit der Einrichtung eines Social Media Accounts schlechte Kritiken, die für jedermann öffentlich einsehbar sind. Diese Gefahr besteht natürlich, bietet wiederum aber auch Chancen, Ihr Unternehmen kundenorientiert und transparent darzustellen. Hat ein Kunde schlechte Erfahrungen gemacht, wird er Mittel und Wege finden, seine Kritik zu äußern. In sozialen Netzwerken besteht nun die Möglichkeit, direkt darauf zu reagieren und somit in Kontakt mit dem Kunden zu treten. Ist ein Missverständnis entstanden, kann dies schnell aus der Welt geräumt werden. Hat der Kunde tatsächlich ein negatives Erlebnis mit Ihrem Unternehmen erfahren, können Sie bspw. einen Ausgleich anbieten um das Vertrauen des Kunden zurück zu gewinnen. Wenn Sie sich offen und hilfsbereit präsentieren, können selbst negative Bewertungen dazu beitragen, Ihr Unternehmen zu bewerben.

Stellen Sie sich selber die Frage:

Ist Ihnen ein Unternehmen, das mit seinen Kunden in Kontakt tritt und versucht Lösungen zu finden sympathischer oder eines, das sich eher isoliert präsentiert und wenig von sich preisgibt?